Neuigkeiten


From the Diaspora to the Sixth Region

Télécharger
Communiqué de presse.pdf
Document Adobe Acrobat 678.2 KB
Télécharger
6e Région. Brochure (en).pdf
Document Adobe Acrobat 8.2 MB


Konferenz 06/02/2018: Gesetz über Beihilferegelungen für Forschung, Entwicklung und Innovation.


In Zusammenarbeit mit den Berufskammern veranstaltete das Wirtschaftsministerium eine öffentliche Konferenz, auf der die Maßnahmen zur Unternehmensförderung vorgestellt wurden, die im jüngsten Gesetz über Beihilferegelungen für Forschung, Entwicklung und Innovation vorgesehen sind. Diese Konferenz fand am Dienstag, den 6. Februar 2018 in den Räumen der Handelskammer statt. Das Maison d'Afrique wurde von seinem Direktor David Foka vertreten. Das Gesetz über Beihilferegelungen für Forschung, Entwicklung und Innovation, das im Juni 2017 in Kraft treten soll, soll Unternehmen in allen Tätigkeitsbereichen unabhängig von ihrer Größe Anreize bieten, in FuE-Projekte zu investieren und ihre Innovationsanstrengungen zu verstärken. Während dieser Konferenz wurden die Modalitäten für die Anwendung der Beihilfen für Entwicklungsforschung und -innovation, die Bedingungen für die Förderfähigkeit dieser Beihilfen und die Änderungen im Vergleich zu früheren Beihilferegelungen dargelegt. Die Teilnehmer konnten ihre Fragen sowohl an die anwesenden Experten als auch an Unternehmer richten, die bereits von den fraglichen Beihilferegelungen profitiert haben.

 



Offizieller Besuch Seiner Majestät König Tchiffy Zié von Côte d'Ivoire, Sondergesandter der Afrikanischen Union und Regierungschef der 6. Region des Kontinents, Louis-Georges Tin, in Luxemburg


Die Pygmäen des Äquatorialwaldes von Guinea: ein vom Aussterben bedrohtes Volk !



Aufruf für Projekte

(bitte klicken sie auf das Bild um auf die offizielle Website zu gelangen)


Start des neuen Asylum Migration und Integrationsfonds (A.M.I.F.)

 

 

 

Zusammen mit dem Einwanderungsrat startet das Luxemburgische Amt für Aufnahme und Integration (O.L.A.I), das erste Projekt für den Europäischen Union Fonds „Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (A.M.I.F.)“. In der Zeit von  2014-2020 vereint der A.M.I.F. drei weitere Fonds vorheriger Programme : Den Europäischen Flüchtlingsfonds, den Europäischen Fonds für die Integration von Drittstaatsangehörigen und den Europäischen Rückkehrfonds. Der A.M.I.F. ist daher in drei speziellen Gebieten organisiert : Das gemeinsame europäische Asylsystem, legale Migration und Integration von Drittstaatsangehörigen, ebenso wie Rückkehrern.

Zu- und Abwanderung: Wie kann man diese nutzen ?

(bitte klicken sie auf das Bild um auf die offizielle Website zu gelangen)


Ein zeitlich begrenzte Beschäftigung (in Europa) für hochqualifizierte Afrikaner !

 

 

 

Heutzutage leben wir in einer global vernetzten Gesellschaft, welche es Unternehmen ermöglicht enger zusammen zu arbeiten. Diese Unternehmen welche aus verschiedenen Kulturen und von verschiedenen Kontinenten stammen, vertrauen einander, teilen ihre Fähigkeiten und schaffen Wohlstand für Alle“. Aber was passiert in Wirklichkeit ?


Joelle Ursull reacts !

Offener Brief von Joelle Ursull an François Hollande.

 

 

Hier finden Sie ihren offenen Brief an den “Präsidenten aller Franzosen”, François Hollande : „Shoah, Sklaverei nicht an die Hierarchisierung des Horrors der Menschheit.

 

(bitte klicken sie auf das Bild um auf die offizielle Website zu gelangen)

Der S.L.L.C. nur 1 Euro !

The S.L.L.C. at 1 € is coming soon !

 

Die Regierung akzeptierte die Gesetzesvorlage zur Gründung der vereinfachten Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eine langjährige Arbeitgeberforderung.

 

(bitte klicken sie auf das Bild um auf die offizielle Website zu gelangen)